CRM-auf-dem-neusten-Stand

Ein CRM-System ist wahrscheinlich das Herz deines Unternehmens oder zumindest enorm bedeutend für einen reibungslosen Ablauf. Egal wie umfassend, komplex oder einfach gehalten: ein gutes CRM hilft dir, auf dem aktuellsten Stand zu sein, Leads zu erfassen, potenzielle Leads zu erkennen und deine Tätigkeiten zu steuern.  

Eine Herausforderung ist hierbei, das CRM immer auf dem neuesten Stand zu halten. Ständig gibt es Änderungen sowie neue Informationen und Daten, die an vielen unterschiedlichen Stellen vom Unternehmen aufgenommen werden. Dabei ist die Aktualisierung deines CRM-Systems maßgeblich dafür, dein Unternehmen zu schützen oder auszubauen, egal ob es gerade besonders gut läuft oder Ungewissheit vorherrschend ist.  

Wir zeigen auf, wieso ein zeitgemäßes CRM-System so wichtig ist und wieso dessen Automatisierung dabei unabdingbar ist.

Damit ein CRM genau das bieten kann, was es soll, nämlich Überblick und Organisation, ist es von besonderer Bedeutung, dieses zu pflegen. Allerdings ist das eine Aufgabe, die gerne selbst in den besten Zeiten vernachlässigt wird. Dabei ist es im Zuge der aktuellen wirtschaftlichen Veränderungen und Unsicherheiten bedeutender denn je, dein CRM-System auf dem neuesten Stand zu halten. 

Warum dir ein aktualisiertes CRM hilft, dein Unternehmen voran zu bringen

Die aktuelle Krise trifft verschiedene Sektoren und Unternehmen unterschiedlich stark. Besonders wenn du Kund*innen aus unterschiedlichen Branchen hast, wird es schnell unübersichtlich, wer Probleme hat und wer schneller wieder auf die Beine kommt. Besonders die schwer getroffene Kunst-, Kultur- und Unterhaltungsbranche könnte laut McKinsey bis zu fünf Jahre benötigen, bis sie sich von der Corona-Krise erholt hat. Andere Branchen, wie etwa der Online-Handel, hingegen haben sogar von der Krise profitiert. Dementsprechend werden auch deine Kund*innen sehr unterschiedlich auf die Pandemie reagieren.  

Zu verstehen, welche Kund*innen-Unternehmen sich wieder erholen werden oder es schon getan haben und wer keine sicheren Aussichten hat, ist entscheidend, um dein Unternehmen zu schützen und voran zu bringen.  

Neben der Branche ist laut McKinsey aber auch das Land und die entsprechende Volkswirtschaft bedeutend für die Erholung von der Corona-Krise. Manche Länder wurden zwar anfänglich hart getroffen, haben aber eine widerstandsfähige, fortgeschrittene Volkswirtschaft. Auch der Stand der Digitalisierung und medizinischen Versorgung kann ausschlaggebend sein. Vor diesem Hintergrund kann die Kenntnis über die Situation deiner Kund*innen-Unternehmen völlig neue Möglichkeiten ergeben.  

Allerdings erfordert die Kenntnis über leistungsfähige Unternehmen und potenzielle Kund*innen eine riesige Datenmenge. Um dein CRM-System manuell und händisch optimal darauf auszurichten und zu updaten, wäre ein hoher Zeitaufwand nötig: Jede Geschäftstätigkeit aller potenziellen Kund*innen, deren Tochterunternehmen, die Lage deren Branche, Änderungen im Management und aktuelle Bemühungen. 

Automatisierung als Lösung für riesige CRM-Datenmengen

Ein Update deines CRMs-Ansatzes mittels Automatisierung ermöglicht es nicht nur, versäumte Recherche und Aktualisierung von Kund*innen-Daten nachzuholen, sondern auch einen Vorspruch gegenüber der Konkurrenz. Indem du der Zeit voraus bist, die Situationen deiner (potenziellen) Kund*innen kennst und verstehst, kannst du dein Angebot besser auf sie zuschneiden, potenzielle Risiken für dein eigenes Unternehmen frühzeitig erkennen und eine optimierte Customer-Journey schaffen.   

Dieser proaktive Ansatz verhilft dir, wertvolle Geschäftskontakte, Cross-Selling-Möglichkeiten und loyale Kund*innen zu erkennen. 

Automatisierung kann dabei helfen, Daten aus verschiedensten Kanälen zu aggregieren und diese im Anschluss strukturiert und just-in-time bereitzustellen. Nicht nur können die Daten aus der eigenen Kommunikation mit Kund*innen akquiriert werden, auch Daten aus öffentlich zugänglichen Medien können in die Analyse einbezogen werden. Die Automatisierung sammelt all diese Daten autonom und ein angeknüpftes, automatisiertes Reporting wirft die relevanten Daten aus. So erkennst du Potenziale und Gefahren, ohne viel Zeit in die händische Sammlung all dieser Informationen zu stecken. 

Do’s 

  • Auf dem neusten Stand über den Veränderungen deiner Kund*innen bleiben 
  • Dopplungen und geschlossene Unternehmen entfernen 
  • Durch dein CRM deinem Vertriebs-Team helfen, die besten Chancen für neue Leads und Closings zu erkennen 
  • Zentralisierung und Verschlankung deiner Daten und Geschäftsprozesse, indem alle Daten gesammelt und einmalig ins CRM laufen 

Dont’s 

  • Auf Grundlage von veralteten Daten aus dem CRM handeln 
  • Deinem Vertriebs-Team wertvolle Zeit stehlen, indem Leads und Kund*innen ohne gute Aussichten angesprochen werden 
  • Dein CRM als statisch betrachten: Automatisierte Updates erlauben deinem CRM, stets auf dem aktuellsten Stand zu sein 

Fazit

Zudem wird dieser Prozess nahtlos integriert und aktualisiert: So hast du mehr Zeit für Alles, was in dieser turbulenten Zeit wirklich zählt: Vertrieb, personalisierte Ansprache und Wachstum.  

Automatisierung im Allgemeinen und deines CRMs im Speziellen hilft dir auch und besonders in der aktuellen Krise, deine Geschäftstätigkeit zu sichern und voranzutreiben. Wir unterstützen dich gerne dabei, deine Potenziale aufzudecken, Möglichkeiten zu beleuchten und Automatisierung zu implementieren.