Sie verwenden viele verschiedene Tools in Ihrem Unternehmen. Sie haben WordPress, Google Drive, Evernote, MailChimp, Asana und Dutzende von anderen Anwendungen. Und obwohl all diese Tools unglaublich hilfreich sind, gibt es ein großes Problem: 

Sie kommunizieren nicht gut miteinander. 

Mit anderen Worten, Informationen von einer App zur anderen zu bekommen, ist in der Regel nicht ganz einfach. Nehmen wir zum Beispiel an, Sie wollen jedes Mal, wenn Sie jemand über Ihre Website kontaktiert, eine neue Zeile in einer Tabellenkalkulation erstellen. 

Normalerweise müssen Sie die Kontaktinformationen manuell herunterladen, kopieren und in die Tabelle einfügen. Es ist eine Qual. 

An dieser Stelle kommt Zapier ins Spiel. 

npy0x4xew60
Mit Zapier Zeit und manuelle Arbeit sparen

Zapier ermöglicht Ihnen, Apps zu verbinden, die normalerweise nicht kommunizieren und Aufgaben zwischen den Apps zu automatisieren. Dies kann Ihnen viel Zeit sparen und die mühsamen Aufgaben eliminieren, die Ihren Alltag vollladen. 

Lassen Sie uns einen genaueren Blick auf diese Chance werfen. 

Was ist Zapier? 

Einfach ausgedrückt, ist Zapier ein Online-Tool, das die meisten der von Ihnen verwendeten Anwendungen verbindet und automatisiert, wie beispielsweise WordPress, Gmail, MailChimp, Wrike, Zoho, ConvertKit, Trello und viele andere. Es dient als eine Art Übersetzer, der die Sprache einer App in die Sprache einer anderen übersetzt, sodass sie Informationen untereinander austauschen können. 

Das Schöne daran ist, dass es keiner zusätzlichen Programmierung bedarf. Kein Warten auf Entwickler, die erst einmal umsetzen müssen, was Sie wollen. Kein umständliches Versuchen, unterschiedliche Apps auf aufwändige Weise miteinander zu verbinden. Zapier erledigt das alles für Sie. 

 Dieses Tool dient als eine Art digitaler Butler. Sie können Zapier automatisch Aufgaben wiederholen lassen, die Sie normalerweise selbst in Ihren verschiedenen Apps erledigen würden. Sie können einen sogenannten “Zap” (= automatisierter Workflow zwischen Ihren Webanwendungen) anlegen, der zwei oder mehr Apps miteinander verbindet, damit sie miteinander kommunizieren können, ohne dass Sie etwas dafür tun müssen. 

Zapier überwacht ständig alle Anwendungen, sodass, wenn eine vordefinierte Bedingung auftritt (wie das Ausfüllen eines WordPress-Formulars), die von Ihnen erstellte Aufgabe ausgeführt wird. 

Die Planung von Meetings ist ein weiteres gutes Beispiel dafür, wie Zapier funktioniert. Angenommen, Sie arbeiten viel in Slack und neigen dazu, zu vergessen, einen Blick in Ihren Kalender zu werfen. Sie können einen Zap erstellen, der Google Kalender und Slack verbindet. Zapier benachrichtigt einen Slack-Kanal Ihrer Wahl, dass es ein bevorstehendes Google Kalenderereignis gibt. 

Und das kann Zapier auch mit über 1.000 weiteren Apps. 

Zapier WordPress automatisieren 1000 Apps
Zapier WordPress automatisieren über 1000 Apps

Wie funktioniert Zapier? 

 Wir haben die Grundlagen bereits erklärt, aber lassen Sie uns noch ein wenig tiefer in die Thematik eintauchen. Um zu verstehen, wie Zapier funktioniert, muss man anfangen, den Jargon zu lernen. 

Ein Zap ist im Grunde genommen eine Vorlage für etwas, das Zapier wiederholt und automatisch ausführen soll, ohne dass Sie in irgendeiner Weise eingreifen müssen. 

Innerhalb eines Zaps gibt es Auslöser (Trigger) und Aktionen. Ein Trigger ist das erste Ereignis, das den Zap in Bewegung setzt. Eine Aktion ist das, was der Zap als Reaktion auf den Trigger tut. 

Lassen Sie uns WordPress als Beispiel nehmen. Sie könnten Zapier auftragen: “Wenn ich einen neuen Beitrag in einer bestimmten Kategorie veröffentliche, erstelle und veröffentliche ich automatisch einen Facebook-Post auf meiner Seite.” 

Der Auslöser hier ist, dass Sie den WordPress-Post veröffentlichen und die Aktion ist das Posten auf Facebook. Dann können Sie eine Vorlage für diese Trigger-Action-Kombination erstellen und sie auf alle WordPress-Posts anwenden. Diese Vorlage wird als Zap bezeichnet. 

Wenn Sie den Text des WordPress-Posts in einem Google Sheet erstellen möchten, können Sie dank Zapier dies einfach machen – schreiben, abschließen und posten.  

Oder sagen wir, Sie haben einen neuen eCommerce-Shop mit WooCommerce erstellt. Mit Zapier können Sie jeden Kauf in eine Google Sheets Tabelle eintragen, sodass Sie alle Ihre Bestellungen im Auge behalten können. So leistungsfähig und flexibel ist Zapier. 

Der beste Teil ist, dass Sie benutzerdefinierte Zaps für alle von Zapier unterstützten Anwendungen einrichten können (das sind über tausend, wie wir zuvor gelernt haben). Wählen Sie zwei oder mehr Apps, wählen Sie den Auslöser, wählen Sie die Aktion und zappen Sie sie für alle zukünftigen ähnlichen Situationen. 

Bei einigen Apps überprüft Zapier Ihre Trigger alle 5-15 Minuten, stellen Sie sich vor jemand schaut alle 15 Minuten in Ihre E-Mail nach wichtigen Nachrichten, während andere Firmen erst nach Stunden antworten. 

Automatisierter Datenfluss – eine tolle Sache. 

Zapier WordPress automatisieren und Zeit sparen
Zapier WordPress automatisieren und Zeit sparen

Was kann man mit Zapier auf WordPress machen? 

Wenn Sie ein WordPress-Blogger sind oder WordPress für die Website Ihres Unternehmens verwenden, profitieren Sie enorm Zapier. 

Nachfolgenden stellen wir einige der Möglichkeiten vor, wie Zapier Ihren WordPress-Workflow aufwerten kann. 

Hier sind einige der Trigger, die Sie in Verbindung mit WordPress.com und WordPress.org einrichten können: 

Diese Auslöser können dann in zahlreichen Anwendungen Aktionen ausführen, ohne dass Sie jemals auf eine Schaltfläche klicken müssen. 

Erfahren Sie in unserem nächsten Blogbeitrag welche 10 meist genutzten Apps Sie direkt automatisieren können. Sie haben Fragen, wie Sie WordPress und Zapier effizient mit einander verbinden können?